Test der codierten UI

Als Student kann man tolle Programme ausprobieren. Ich wollte gerade einen „Test der codierten UI“, also einen aufgezeichneten Oberflächentest ausprobieren. Die Erstellung des Tests lief wunderbar, aber der generierte Test ließ sich nicht kompilieren. Ich habe eine weile gebraucht um zu verstehen, warum nicht. Eine Referenz konnte nicht aufgelöst werden, weshalb die Importe für diesen Test als fehlerhaft markiert wurden. Nach etwas suchen fand ich raus, dass diese GUI-Tests neu im .Net-Framework 4 sind.
Der Fehler war nun gefunden. In den Projekteinstellungen unter Kompilieren -> Erweiterte Kompilieroptionen war als Zielframework 3.5 angegeben, welches die Referenzen nicht besitzt. So einfach kann das manchmal sein.
Jetzt klappt es und sieht sehr nützlich aus. Demnächst kann ich evtl. Zeit sparen, indem ich Tests schreibe und ausführe anstatt manuell rumzuklickern.

Advertisements