Installation von MongoDB unter Ubuntu

Da ich eine Datenbank brauchen werde und ich mir nicht die Mühe machen möchte einen Objektrelationalen Wrapper einzusetzen, werde ich mal die dokumentorientierte Datenbank MongoDB ausprobieren. Ich verspreche mir von MongoDB eine schnelle Datenbank, in der ich einfach meine Javascript-Objekte speichern und wiederfinden kann. Diese Datenbank muss ich nun in meinem virtuellen Ubuntu installieren.

Ich habe es jetzt zum laufen gebracht, indem ich die Binaries runtergeladen und entpackt habe. Die Quickstart-Anleitung ist besser als die für die Paketmanager!

Anschließend das Verzeichnis /data/db anlegen und mongodb kann gestartet werden. Das war wirklich einfach!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s